Zuwachs im Zwergensprache-Team

Bild des Benutzers Vivian König

Auch im April gab es wieder Zuwachs im Zwergensprache-Kursleiterinnen-Team mit einer spontanen Extra-Schulung. Ihr dürft Euch auf neue Kursorte und zusätzliche Babyzeichen-Angebote in diesen Regionen freuen bei:
Carolin Bangert in Freiburg im Breisgau
Steffi Krausa in Jena
Helen Wunderlich in Kassel
Nina Kulcke in Geesthacht und Hamburg-Bergedorf
Heike Arendt in Braunschweig

Die Ausbildung im Mai in Bielefeld ist bereits voll. Für den Juni in Augsburg (10.-12.06.16) hat es noch einen freien Platz und auch Anmeldungen für den August in Leipzig (19.-21.08.16) sind noch möglich. Wir freuen uns über Eure Kontaktaufnahme. Alle Infos findet Ihr hier:
http://www.babyzeichensprache.com/kursleiter.php

 

Tags: 

Share

Mit Babyzeichen den Frühling erleben

Bild des Benutzers Karin Feist

Der Frühling ist da und überall blüht es! Dann ist auch in meinen Eltern-Kind-Kursen wieder Zeit zum Blumen betrachten. Mit Gänseblümchen, Löwenzahn und Hornveilchen dürfen die Kinder im Kurs Blumen nicht nur anschauen und anfassen, sondern auch mit dem Mund erleben. Das könnt ihr auch zuhause gerne ausprobieren und mit dem Babyzeichen für Blume kombinieren. Wichtig dabei: sammelt nur Blüten, von denen ihr sicher wisst, dass sie essbar sind (siehe oben), sammelt nur auf Wiesen, die nicht gedüngt werden oder als Hundeklos genutzt werden oder sich direkt neben einer Strasse befinden. Nehmt auch keine Blumen, die ihr in Gärtnereien oder Baumärkten gekauft habt, die sind meist gedüngt. Und noch ein Hinweis: der weiße Saft, der bei den Löwenzahnblüten unten austritt ist nicht giftig, macht aber evtl. Flecken auf den Kleidern.
Und dann viel Spaß beim Blumen erleben!
PS: Gänseblümchen und Hornveilchen eignen sich auch super als essbare Deko auf Salaten und Kuchen!

Tags: 

Share

Erstes Babyzeichen

Bild des Benutzers Bettina Pfeiffer

Ich freue mich, die Babyzeichen-Momente bei meiner zweiten Tochter wieder genießen und bewunder zu können. Die ersten Babyzeichen habe ich in den Alltag integriert, da war sie gerade einmal 1 1/2 Monate. Nach einiger Zeit kamen dann auch schon erste positive Reaktionen zurück. Sie lachte oder quietschte vor Freude weil sie verstanden hatte, das es bald "Milch" gibt, wir "baden" oder die "Windel" wechseln! Als Leana 5 1/2 Monate war, brachte ich sie zum Wickeltisch. Als ich sie hinlegte, klopfte sie plötzlich mit beiden Händen auf den Bauch. Sie zeigte mir das Zeichen für "Windel". Sie wusste also, das sie jetzt gewickelt wird und teilte es ab diesem Zeitpunkt immer vorher und nachher mit! Mitlerweile ist sie 7 Monate. Seit dieser Woche fällt mir auf, dass sie das Zeichen "Windel" während dem Spielen macht. Auf diesen Kommunikationsversuch bin ich eingeganen und habe sie gewickelt - was auch jedes mal nötig war, wenn sie mich darauf aufmerksam machte. Leana hat also auch schon begriffen, dass sie es selbst einfordern kann, wenn sie gewickelt werden muß! Ich freue mich auf weitere Babyzeichen! :-)

Share

Schokolade

Bild des Benutzers Eva Fiegl

Meine liebe Kollegin Bettina Vauce hat mich gebeten, das für sie in den Blog zu stellen:
Unsere Geschichte von der Schokolade:
Benedikt verwendet mittlerweile sehr fleißig die Zeichen und ein Teil wird auch schon mit Lauten recht verständlich "vertont". Dass ich das Zeichen für Schokolade kenne ist klar, aber wenn z.B. meine Mama auf Besuch kommt kennt sie noch nicht alle neuen Zeichen.
Als sie letztes Mal nach 4 Wochen wieder einmal bei uns war, hat Benedikt Lust auf Schokolade bekommen und mir das auch per Zeichen mitgeteilt. Nach einem gemeinsamen Blick auf die Uhr - haben wir festgestellt das es erst 10:00 Uhr Vormittags war. Die Enttäuschung war groß, aber kurz. Gegen 11:00 ist die Oma dann eingetroffen und nach der Begrüßung kuschelte sich Benedikt an meine Mama. Ich hab den Knilch ja gleich durch schaut, wollte aber schauen wie das Spiel weiter geht. Nach dem er alle Tierchen mit Zeichen und Ton vorgemacht hat und sonst auch noch eine Kunststückchen ging es in die Schokolade-Offensive :-)! Mit viel Lächeln und Schmeicheln führte er das Zeichen Schokolade vor und der Hunde-Dackel-bin-ich-nicht-zum-fressen-schau-wie-lieb Blick hätte auch beinache erfolgt gehabt. Im Hintergrund habe ich aber meiner Mama gezeigt das es jetzt einfach noch zu früh ist und sie hat dann, erst nach ein bißchen rum raten "Schokolade" erraten. Benedikt strahlte sie an und dachte sich wohl, dass das Ding damit geritzt ist.
Doch die Oma hat dann auch gesagt das es noch zu früh ist.
Oje....oje...großes Drama. Kleine Blitze schossen aus den Äuglein und der Dampf ging auf. Und nach dem "nur" das Zeichen wohl nichts genützt hat probierte er es mit: Stampfen - Zeichen Schokolade - Krokodilstränen - solade (laut ausgerufen und super verständlich). Oma stolz wie sonst noch was, dass er das so schön gesagt hat, hat dann endlich die Schoko raus gerückt.
Ich wurde übrigens bis Nachmittags nicht mehr beachtet!

Share

Das erste Zeichen - Elternbericht

Bild des Benutzers Claudia Spelz

Es ist immer wieder schön, wenn uns Elternberichte erreichen.
Dieser ist von Vanessa, Mama von Florian. Die beiden waren im letzten Jahr im Anfängerkurs. Florian war zu diesem Zeitpunkt gerade 6 Monate alt. Jetzt feiert er in Kürze seinen ersten Geburtstag und wendet die ersten Zeichen selbst an.
 
Hallo Claudia,
da wir uns ja erstmal nicht mehr sehen, wollte ich dich kurz auf dem Laufenden halten, was Florian und seine Zeichen angeht: Dass ich Reaktionen auf Zeichen bekomme, ist ja schon länger so. Aber neuerdings benutzt er selbst zwei. Naja, also eigentlich eins (Vogel, dann freut er sich immer total, wenn ich das Vogel-Lied singe) und das zweite hat er sich quasi "selbst ausgedacht". Mir ist aufgefallen, dass er seit ein paar Tagen immer dieselbe Bewegung macht, wenn er gerne etwas haben möchte, an das er alleine nicht dran kommt. "Haben wollen" ist also bei uns jetzt den Arm in die Richtung des begehrten Objektes strecken und immer wieder Daumen und Zeigefinger aneinander hin und her reiben (ähnlich einer schnipsenden Bewegung). Das finde ich echt toll, dass er jetzt anfängt wirklich so mit mir zu kommunizieren. Also danke nochmal, dass du uns die Zeichen mit auf unseren Weg gegeben hast :).

Tags: 

Share

Fortgeschrittenenkurs

Bild des Benutzers Eva Fiegl

Letztens hatte ich die letzte Stunde eines Fortgeschrittenenkurses. Es war wirklich schön zu sehen, wie viele Zeichen diese Kinder schon machen! Nach jedem Lied und jedem Tanz und jeder Seifenblase zeigten einige "mehr" und beim Essen waren sowieso alle voll dabei: "mehr", "bitte", "essen", "lecker", "fertig"....
Ich bin froh, dass es so viele Kinder im Alter von ca 1 - 1 1/2 Jahren, die sich mittels Babyzeichenverständigen können! Macht weiter so!!!! :-)

Share

Basteln zu Ostern

Bild des Benutzers Claudia Spelz

Bei den Bastelideen habe ich den Osterschmuck und die Tischringe für den Ostertisch wiedergefunden.
http://zwergensprache.de/magazin/osterschmuck.php
 
Man kann daraus auch andere lustige Sachen basteln. Zum Beispiel eine Versteck-Wäscheklammer!
"WO ist der HASE?" und "WO ist das HUHN?"
Die Kinder im Kurs fordern da ganz eindeutig: "NOCHMAL!"
 
Auch eine schöne Idee: Statt Tier ein (Kinder-)Foto ankleben! Und dann als Tischkärtchen für den Ostertisch nutzen.
 
Viel Spaß beim Nachbasteln!
 

Tags: 

Share

Kurze Familienepisode

Bild des Benutzers Andrea Gruber

Viele bewundern immer, wie gut wir unsere Kleine verstehen. Naja, sie äußert sich halt mit ihren 14 Monaten zu sehr vielen Dingen durch die hohe Anzahl an Zeichen, die sie nutzt. Neulich sagte mein Mann zu mir, er könne sich das gar nicht vorstellen, wie machen das denn andere Eltern, die ihr Kind nicht verstehen
 
Tja, den Nagel auf den Kopf getroffen.

Tags: 

Share

Für treue Zwerge

Bild des Benutzers Claudia Spelz

In Essen gibt es jetzt bei Kursleiterin Claudia Spelz Treuekarten für die Spezialstunden.
Einige Zwerge kommen mit ihren Eltern so regelmäßig, dass die Idee einfach Sinn macht. Im Angebot sind 10 verschiedene Themen. Wer schon 8 Spezialstunden besucht hat darf zur 9. und 10. Kursstunde kostenlos kommen.
 
Auch viele andere Kursleiterinnen bieten Spezialstunden zu unterschiedlichen Themen (demnächst z. B. Ostern) an. Einfach mal nachfragen!

Tags: 

Share

Seiten