Kindermund: Die Forelle und der Geburtstag

Bild des Benutzers Bettina Behringer

Magdalena Abspacher, Zwergensprache-Kursleiterin in Nürnberg, berichtete mir von einem wunderschönen Babyzeichen-Erlebnis ihrer Tochter und deren italienisch sprechenden Papa:

"Anne (19 Monate) ist aufgewacht und hat von ihrem Papa (noch im Dunkeln) einen "trota" verlangt. Er war gelinde gesagt verdutzt - "trota" heißt nämlich Forelle, und auch wenn sie Fisch liebt - aber zum Frühstück...?!? Sie hat aber insistiert und erst als er das Licht angemacht hat und ihre Hände sehen konnte war klar, was sie wollte: "TORTA"!!! Ihr Papa hat nämlich heute Geburtstag und sie hat mich gestern abend backen sehen..."

 

Tags: